Zysterne_1q_Beitrag

Systemische Struktur- & Familienaufstellungen

Die Familienaufstellung wurde von Thea Schönfelder auf der Basis von Virginia Satir’s Familienskulptur entwicklet und durch Bert Hellinger weltweit bekannt gemacht.
Bei der Familienaufstellung geht es um die Beziehungen und Verstrickungen in Familiensystemen.

Diese Art der Aufstellungen wurde später unter anderem von Gundhart Weber um die Organisationsaufstellungen erweitert.

Bei der Organisationsaufstellung geht es um Dynamiken in Arbeitskontexten – vom klassischen Unternehmen bis zum Teamworking, vom Schulbetrieb bis zum Lehrbetrieb.

Matthias Varga von Kibéd & Insa Sparrer entwickelten dann die Systemischen Strukturaufstellungen (SYST).
Mit systemischen Strukturaufstellungen kann man die Dynamiken in jedwedem System darstellen. Als ein System verstehen sich dabei Familie, Beziehungspaare, Gruppen aus privaten oder beruflichen Zusammenhängen und sogar Körpersysteme (also auch Krankheitssymptome), Horoskope, u.v.m.

Durch die Struktur ist es auch möglich geworden allerlei Abstraktes aufstellen zu können, z.B. die Liebe, das Ziel, das Hindernis, das Problem, homöopathische Arzneimittel, u.v.m.

Meist kombiniere ich Elemente aus diesen Formaten, so dass ich meine Art der Arbeit Systemische Struktur- & Familienaufstellungen nenne.

 

Bei der Aufstellarbeit wird davon ausgegangen, dass Gefühle und Verhaltensweisen Einzelner nicht ohne Bezug zu dem System, in das sie eingebunden sind, verständlich werden.

Eine wichtige Rolle können dabei nicht nur aktuelle Systeme spielen, sondern auch Systeme, in die der Betroffene in der Vergangenheit eingebunden war, wie z.B. die Herkunftsfamilie, alte Beziehungen, alte Freundschafts- und Schulsituationen.

So werden Regeln, Anschauungs- oder Verhaltensweisen oft von Generation zu Generation weitergegeben, ohne dass dies bewußt geschehen muß.

Durch die Aufstellungen werden für die Beteiligten die Dynamiken & Verstrickungen, aber auch die Loyalität und Liebe anschaulich gemacht und können somit verändert werden.

 

Wenn ich für mich aufstellen lassen möchte !

Und wenn ich nur mal schnuppern möchte ?